ORIGINAL-ENTWÜRFE FÜR WERBUNG UND REKLAME
BIER Dortmunder Stifts Brauerei - Propaganda Stg

Immer wieder Dortmunder Stifts-Bier. Originalentwurf des Ateliers Propaganda Stuttgart für ein Werbeplakat. Stuttgart ca. 1925.
Deckfarben auf Papier, 20 x 14,5 cm, auf große schwarzbemalte Pappe aufgezogen, ca. 40 x 30 cm, rückseitig mit Atelierstempel (Pappe bestoßen, Entwurf beschabt)

<Artikelnr. 10368> EUR 40,-






* Die Werbeagentur Propaganda Stuttgart war tätig zwischen 1912 und 1936.

s.a. Plakatentwurf Schuhwerbung sowie die Publikation Plakat - Gedanke und Kunst (1913) über Plakate der Propaganda Stuttgart.






GESCHIRRSPÜLMASCHINE - Fa. Seckendorff Berlin

Tornado Sana. "Waschen hygienisch einwandfrei alles Geschirr in unseren Erfrischungsräumen Hamburg - Stettin". Originalentwurf / Collage für eine Geschirrspülmaschine der Firma Bernhard Seckendorff, Berlin-Wilmersdorf, Güntzelstr. 14. Ca. 1930.
Deckfarbe mit montierter Fotoabbildung der Maschine. 32 x 20 cm, auf Pappe 44 x 31 cm

<Artikelnr. 10440> EUR 40,-






GRAPHISCHER GROSSBETRIEB Pustet Regensburg

Zuverlässig Leistungsfähig Preiswürdig. Werbung für die Firma Friedrich Pustet in Regensburg (Graphischer Betrieb). 2 Originalentwürfe des Grafikers (und Illustrators) Rudolf Wirth (um 1935).
Deckfarbenzeichnungen in Rot und Mittelgrau, je 22,5 x 14,5 cm

<Artikelnr. 7182> EUR 28,-






LOTTERIE - Fritz Kükenthal

Das Geheimnis ihres Erfolges? ein Los aus Schneiders Glücks Lotterie! Monogrammierter Originalentwurf von Fritz Kükenthal (um 1920).
25 x 15,5 cm, Tusche auf Papier mit Signet ("KÜK"), auf Pappe montiert

* Der Maler und Gebrauchsgraphiker Fritz Kükenthal (1893-1974) absolvierte seine Ausbildung 1911-1913 an der Kunstschule Karlsruhe; 1913-1914 und 1919 an der Kunstschule München. In den dreißiger Jahren war er in Berlin ansässig. Er machte Werbung für die Zigarettenfabriken Haus Neuerburg und Batschari; Schering AG Berlin; Auer-Ges. Berlin; Raiffeisen u. a. m.
<Artikelnr. 11454> EUR 48,-






PARFUM - Fa. Kamp Nürnberg - Gudrun Germann

Kamp. Das vollendete Parfum. Originalentwurf für ein Werbeplakat / -Anzeige von Gudrun Germann (um 1940).
30 x 22,5 cm, Aquarell und Spritztechnik, auf Trägerpapier montiert und dort signiert

* Schöner, filigraner Entwurf für die Firma Alex Kamp & Co. in Nürnberg
<Artikelnr. 10304> EUR 80,-






PERSIL - Fa. Henkel - Hermann Grah

10 farbige Original-Werbeentwürfe für Persil von Hermann Grah. Ca. 1930.
Deckfarben auf Karton, versch. Formate, zwischen 48,5 x 18,5 cm, 39,5 x 18 cm, 25,5 x 16,5 cm, 14,5 x 10 cm

* Der Gebrauchsgraphiker Hermann Grah (tätig zwischen 1926 und 1950) entwarf Werbung für Kaffee, Tee, Schokolade, Tabak, Eisenbahn, Flugzeuge, Zeitungen, Leipziger Messe. Er betrieb in Berlin das Werbebüro "WerbeGRAHplan"; später siedelte er nach Düsseldorf über.

<Artikelnr. 17200> EUR 280,-






<<<



PHARMAINDUSTRIE - Fa. Böhringer

Bilival. Original-Werbeentwurf für C.H. Böhringer Sohn. Hannover, Atelier der Industrie, ca. 1960. Tusche und Feder auf Karton, 22 x 17 cm

<Artikelnr. 11514> EUR 18,-






SCHUHE - Fa. Spiess Stöckach

Spiess Zidruk "Auf und zu mit einer Hand". Originalentwurf für Schuhwerbung des Ateliers Propaganda Stuttgart ca. 1925.
Gouache 28 x 19,5 cm, auf Pappe aufgezogen, mit Signet "P" des Werbeateliers, rückseitig Atelierstempel

* Reklame für Schuhe der Schuhfabrik Spiess in Stöckach. Die Werbeagentur Propaganda Stuttgart war tätig zwischen 1912 und 1936.

<Artikelnr. 10346> EUR 80,-

s.a. Plakatwenturf für Dortmunder Stifts-Bier) sowie die Publikation Plakat - Gedanke und Kunst (1913) über Plakate der Propaganda Stuttgart.






SCHUHCREME - Guthmann-Geffers-Graphik


Eri Hartpaste. "Gut besser am besten für Ihre Schuhe".
2 Originalentwürfe des Grafiker-Teams Guthmann-Geffers. Berlin, Guthmann-Geffers-Graphik (ca. 1935-40). Rückseitig mit Stempel der Grafiker

1. Gouache, 24 x 33 cm, auf Pappe (bestoßen, angestaubt)






2. Collage 25,5 x 18,5 cm, auf Pappe

Kurt Geffers (1908-1967), Gebrauchsgrafiker und Plakatkünstler, und T. Wilhelm Guthmann (Lebensdaten unbekannt) waren von Mitte der 1920er bis in die 1940er Jahre hinein tätig, Geffers nachweislich auch später in der DDR sowie für westdeutsche Filmverleihe

<Artikelnr. 10435> EUR 60,-






SIGNETS SEKT - Fa. Kupferberg Mainz


Signet-Wettbewerb der Sektkellerei Chr. Adt. Kupferberg, Mainz:

Die neun Preisträger-Arbeiten.
1920.
9 Bll. schwarze Tusche auf Karton, je 21 x 21 cm, rückseitig sind der Rang und der Name in Bleistift vermerkt

<Artikelnr. 17186> EUR 240,-






* Die neun ausgezeichneten Signetentwürfe für einen Wettbewerb, den die Sektkellerei Kupferberg in Mainz im Jahr 1919 ausgeschrieben hatte (ohne allerdings dabei ihren Namen zu nennen), sind:

1. Preis: "Sektmond" von Ernst Böhm, Charlottenburg -
2. Preis: "Sternkelch" von Heinrich Bernhardt, Mülheim a.d.R. -
3. Preis: "Eilender Amor" Hans Schmauss, Braunschweig -

sowie sechs vierte Preise: "Schmecker" von Karl Schulpig, Berlin - "Perle im Glase" von Walenty Zietara, München - "Sektmännchen" von Amsel Mazurowicz, Berlin - "Verehrer" von August Hans Brey, Hannover - "Sonnentraube" von Hermann Fischer, Hannover - "Anbeter" von Heinrich Kasten, Brandenburg. -






Preisrichter waren Prof. F.W. Kleukens in Darmstadt, Rudolf Koch in Frankfurt, Max Woeller, Werbebeirat der Bauerschen Gießerei in Frankfurt, sowie Krusius und Kupferberg. -

Vorliegende Kartons wurden nach den Originalvorlagen der Entwerfer von Hand im einheitlichen Format angefertigt für die Reproduktion in der Zeitschrift Das PLAKAT vom Mai 1920 (Seite 62)






SIGNETS LOGOS


Firmenlogo "Zwei Füchse". Ca. 10 x 14 cm, Originalentwurf der Werkstätte für Angew. Graphik C.A. Kassel, Hannover ca. 1950. Deckfarben auf Pappe, 39,5 x 29,5 cm, rückseitig mit Atelier-Stempel

<Artikelnr. 10476a> EUR 20,-






Firmenlogo "Mann mit Trauben". Ca. 11,5 x 11,5 cm, Originalentwurf der Werkstätte für Angew. Graphik C.A. Kassel, Hannover ca. 1950. Deckfarben auf Pappe, 39,5 x 29,5 cm

<Artikelnr. 10476b> EUR 20,-






Signet-Entwurf "Meridian". Ca. 12 x 11 cm, rote Deckfarbe auf Karton (foliert), 29,5 x 21 cm, dort bezeichnet: Kennwort Meridian III (um 1950)

<Artikelnr. 6202a> EUR 18,-






Signet-Entwurf "Sentinelle". Ca. 17 x 9,5 cm, schwarze Deckfarbe auf Karton (foliert), 29,5 x 21 cm, dort bezeichnet: Kennwort: Sentinelle A

<Artikelnr. 6202b> EUR 18,-






Koffer, ca. 8,5 x 13,5 cm. Fotografie für Werbeentwurf auf Pappe, 28 x 37 cm (am Rand stockfleckig)

<Artikelnr. 6202c> EUR 18,-






SPORT - SKI - Walter Schnackenberg

Deutsche Alpine Skimeisterschaften Garmisch-Partenkirchen Februar 50 / VII.
Original-Plakatentwurf von Walter Schnackenberg (Nachlass), Bleistift und Deckweiß, 21 x 14,8 cm.

<verkauft / sold>






SPORT - SKI - Walter Schnackenberg

Internationale Wintersportwoche Garmisch-Partenkirchen Januar 1951.
Original-Plakatentwurf von Walter Schnackenberg (Nachlass), Bleistift und Deckweiß, 21 x 14,8 cm.

<verkauft / sold>






TABAK - Fa. Huschco - Ludwig Rümenapf

Huschco Tabak. Signierter Originalentwurf für ein Reklameplakat + Plakat-Offset von Ludwig Rümenapf. Hannover ca. 1924.
Gouache 36 x 27 cm. Plakat in gleicher Größe, Druck durch Fr. Fricke, Hannover

* Entwurf und Druckausführung eines Plakates des Hannoverschen Grafikers und Malers Ludwig Rümenapf (1895-1978), von dem auch Werbegrafiken für Pelikan und die Zigarettenfirma Jyldis bekannt sind

<Artikelnr. 10332> EUR 120,-








Alexander Wagner

ALEXANDER WAGNER

Arbeiten aus der Werkstatt des Gebrauchsgraphikers Alexander Wagner (1906-1987).
Konvolut von 27 Original-Entwürfen + 6 Beigaben.
1958-1961.

27 handgezeichnete Entwürfe in verschiedenen Techniken (ca. 3,5 x 3,5 bis 19 x 13 cm), 1 sign. farblithographische Werbetafel (25 x 60 cm), 1 Original-Fotografie (17,5 x 23 cm), 3 gedruckte Arbeiten, 1 Brief






* Das Konvolut enthält im Einzelnen:

7 farbige Entwürfe für für Stahl'sche Wolle (1958) - 3 farbige Entwürfe für Kuchener Edeltuche, Süddeutsche Baumwolle-Industrie - 1 signierter Entwurf eines Logos für die Brauerei Ketterer in Pforzheim - 4 weitere farbige Motive - ein Logo - eine Farbskala - Brief der Stuttgarter Ausstellungs gmbH an Wagner vom 3. März 1960 zur Ausschreibung für die 12. Deutsche Bundesfachschau für das Hotel- und Gaststättengewerbe 1961 - 6 Bleistift-Entwürfe auf Pergamin für Flyer und Plakat lt. Ausschreibung für die 12. Deutsche Bundesfachschau für das Hotel- und Gaststättengewerbe 1961 - 2 Bleistift-Werbeentwürfe auf Pergamin für Mercedes-Schuhe - 1 mehrfarbiger Entwurf (Gouache) für ein Kleinplakat / Werbeblatt zur Bundes-Gartenschau Stuttgart 1961 - Briefpapier mit Briefkopf und eh. Bleistiftzeichnung - Werbetafel SPEISER, Farblithographie mit Signet "W" und Bleistiftsignatur - 1 Original-Fotografie (17,5 x 23 cm): Dr Hillers Pfefferminz (Die Sport Rolle) - 1 Farbprospekt für Aral / Aralin - 1 farbiger Flyer für die Hotel- und Gaststättenfachschau "Gastlicher Süden" Stuttgart 1958 - 1 farbiger Buchumschlag

<Artikelnr. 14072> EUR 280,-






<<<



ZEITUNGSWERBUNG S.S. Werbedienst Essen


16 wirkungsvolle Eigenanzeigen für die deutschen Zeitungen (Plakat) + 16 Original-Zeichnungen.
S.S. Werbedienst - P. Schmitz, Essen ca. 1930.
1 Werbeplakat 80 x 42 cm, mehrfach gefaltet, mit 16 Abbildungen + 16 Original-Entwürfe mit schwarzer Tusche und Deckweiß, je ca. 24,5 x 19,5 cm (unregelmäßig beschnitten)

* Das Plakat wirbt für gewerbliche Anzeigen in Zeitungen, deren Vorlagen von der Firma S.S. Werbedienst (S.S.W.) als Bogen zu 16 Anzeigen zu beziehen sind. Illustrationen Peter Schmitz, Texte Käthe Groos.
Dazu die 16 Original-Zeichnungen von P. Schmitz

<Artikelnr. 17166> EUR 150,-






<<<



Achtung! 16 Weihnachts-Eigenanzeigen für die deutschen Zeitungen (Plakat) + 16 Original-Zeichnungen. S.S. Werbedienst - P. Schmitz, Essen ca. 1930.
1 Werbeplakat 75 x 43 cm, mehrfach gefaltet, mit 16 Abbildungen + 16 Original-Entwürfe mit schwarzer Tusche und Deckweiß, je ca. 24,5 x 19,5 cm (unregelmäßig beschnitten)
* Das Plakat wirbt für gewerbliche Zeitungsanzeigen zu Weihnachten ("Weihnachtspropaganda"), deren Vorlagen von der Firma S.S. Werbedienst (S.S.W.) als Bogen zu 16 Anzeigen zu beziehen sind. Illustrationen Peter Schmitz, Texte Käthe Groos. Dazu die 16 Original-Zeichnungen von P. Schmitz. -

Dabei: Achtung! Ihr Weihnachts-Preisausschreiben. Werbeplakat des S.S. Werbedienst, 56 x 38 cm, mehrfach gefaltet, mit Vorlagen für Preisausschreiben, die in der Zeitung erscheinen können

<Artikelnr. 17204> EUR 150,-






<<<



nach oben